INNOVATOR FASZILATOR

Vor dem Hintergrund rhythmischer Bewegungen als fester Bestandteil der Faszientherapie hat der Freiburger Sportwissenschaftler, -osteopath und 

-physiotherapeut Edo Hemar in Kooperation mit der Fascia Research Group ein ebenso innovatives wie effektives Therapiegerät zur sanften 3D-Impulsbehandlung von Faszien entwickelt: den FASZILATOR.

 

Bei der instrumentengestützten Faszilatortherapie handelt es sich um eine äußerst effektive unterstützende Maßnahme für die Physikalische Therapie. Die durch den FASZILATOR erzeugte oszillierende Mikrovibration wird per Applikator schonend und punktgenau auf die Muskulatur und die Faszien des Patienten übertragen. Mit anderen Worten: Der FASZILATOR ersetzt nicht die Hände, er unterstützt und entlastet sie zielgerichtet. 

 

 

Je nach Therapieform und -ziel stehen dem Anwender Applikatoren unterschiedlicher Größe und Form zu Verfügung, die mit einer präzise einstellbaren elektrisch-rhythmischen Schwingung von 7-13 Hz (Schwingung pro Sekunde) auf die betreffenden Muskeln, Sehnen oder Bänder oszillieren. Somit wird eine maximale Befreiung von Muskel- oder Bindegewebsverwachsungen/-verklebungen erzielt. Der Effekt ist verblüffend: In der Regel ist bereits nach der ersten Behandlung mit dem FASZILATOR eine deutliche Verbesserung spürbar. Zudem ist die instrumentengestützte FASZILATOR-Behandlung perfekt kombinierbar mit anderen Behandlungsformen der Manualtherapie.