AUSGEWOGEN UND GESUND IST TRUMPF

Die richtige Ernährung spielt für die optimale Faszienstruktur eine wichtige Rolle. Eine ausgewogene Ernährung mit viel frischem Obst, Gemüse und Fisch sowie wenig Fleisch wirkt sich ebenso positiv auf das Fasziensystem aus wie eine kohlenhydratreiche, aber zuckerarme Ernährung (täglich ein Sauermilchprodukt!) sowie mineralhaltiges Wasser.

 

Eine auf sportliche Betätigung bzw. körperliche Belastung ausgerichtete Zufuhr von Nahrungsmitteln und Flüssigkeiten ist für Sportler und im Training befindliche Menschen zudem von Bedeutung.

 

 

Ungesättigte Fettsäuren (z.B. Omega 3 + 9) fördern ebenfalls eine geschmeidige Faszienstruktur. Sie finden sich u.a. in Avocados und Olivenöl (einfach ungesättigt) sowie in Thunfisch und Lachs (mehrfach ungesättigt). Vitamine (A, B + C), Spurenelemente (Kupfer + Zink) und Aminosäuren (L-Lysin) sind darüber hinaus förderlich.