SONO-ELASTOGRAPHIE – FASZIEN SICHTBAR MACHEN

Dr. Jan Schilling macht Faszien sichtbar

Die moderne Sono-Elastographie ist ein Segen für die Fasziendiagnostik. Durch ein spezielles Ultraschallverfahren lässt sich das Fasziengewebe einerseits hochauflösend darstellen. Andererseits kann die Sono-Elastographie die „Elastizität“ des Fasziengewebes messen und visualisieren. Verhärtungen und Verklebungen können somit erkannt und punktgenau behandelt werden. Der Behandlungsfortschritt lässt sich mit dieser Methode ebenso exakt kontrollieren.

 

Nur spezielle High-Tech-Ultraschallgeräte der neuesten Generation sind hierfür geeignet und im Faszienzentrum Nord im Einsatz. Somit kann das fasziale Gewebe nicht nur erfühlt, sondern auch sichtbar gemacht werden. Profitieren Sie davon!